Zum Hauptinhalt springen
© EnBW AG

SAFE BW: Ein sicheres Ladenetz für ganz Baden-Württemberg

Während andernorts noch über den Aufbau öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur für Elektroautos diskutiert wird, hat Baden-Württemberg bereits gehandelt. Über das gesamte Land erstreckt sich in einem 10-Kilometer-Raster eine zuverlässige Ladeinfrastruktur. Ein Konsortium aus rund 80 Mitgliedern hat unter Führung der EnBW seine Kräfte gebündelt und das Förderprojekt „Flächendeckendes Sicherheitsladenetz für Elektrofahrzeuge in Baden-Württemberg“ (SAFE BW) erfolgreich umgesetzt. In einem Raster von ca. 10 mal 10 Kilometern ist ein Grundladenetz mit mindestens einer Ladestation mit mindestens 22 Kilowatt Ladeleistung entstanden. Zusätzlich entstand ein Schnellladenetz mit mindestens einer Schnellladestation mit mindestens 50 Kilowatt Ladeleistung in einem ca. 20 mal 20 Kilometer Raster, welches in das Grundlade- netz integriert wurde. Über 320 bereits bestehende Ladestationen wurden in das Ladenetz miteinbezogen. Ergänzend hat das Konsortium über 130 Ladestationen errichtet. Damit spannt SAFE BW ein flächendeckendes Ladenetz für die Fahrerinnen und Fahrer von Elektroautos im ganzen Bundesland – auch im ländlichen Raum. Das Land hat mit SAFE BW ein deutliches Zeichen gegen Reichweitenangst und für den Einsatz von Elektroautos gesetzt.

#Energie, Netze und Infrastrukturen

Gefördert durch