Zum Hauptinhalt springen
Offizielle Auftaktveranstaltung Schaufenster Elektromobilität "LivingLab BWe mobil" 12. März 2013 - Neckar Forum Esslingen

DigiBattPro 4.0 – BW: Digitalisierte Batterieproduktion 4.0

Die Digitalisierung bietet wichtige Werkzeuge für eine lebenszyklusorientierte Bewertung und Optimierung der Umweltverträglichkeit von Energiespeichersystemen. Sie unterstützt bei der Verbesserung der Produktqualität sowie bei der Steigerung der Ressourceneffizienz in der Produktion. Das Ziel des Projekts DigiBattPro 4.0 ist die ganzheitliche Digitalisierung einer Batteriezellenproduktion. Durch die Digitalisierung des Gesamtprozesses soll ein signifikanter Beitrag zur Steigerung und Stabilisierung der Produktqualität von Lithium-Ionen-Batteriezellen geleistet werden. Die Digitalisierungsstrategien wurden während der ersten Projektphase im Bereich der bestehenden CoinPower Produktion erforscht und erprobt. Anschließend wird ein Übertrag und Ausbau der entwickelten Lösungen auf die neu zu beschaffende Forschungspilotproduktion (Rundzelle 21700) angestrebt. Zusätzlich zum Digitalisierungskonzept wurden für das Projektziel auch die Elektrodenentwicklungen untersucht. Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) bringt seine Expertise bezüglich Herstellung der Hochleistungselektroden ein. Das Ziel ist der Transfer der Elektrodenherstellung vom Labormaßstab in den Pilotmaßstab.

#Fahrzeug #Produktion 

Informationen

Kennzahlen des Projekts

  • Entwicklung einer massentauglichen und wettbewerbsfähigen Produktionstechnologie nach Industrie 4.0
  • Förderung vom Land BW in Höhe von 8 Mio. Euro
  • Projektdauer: 2 Jahre und 4 Monate (Erfolgreicher Projektabschluss am 30.04.2021)
     

Synergie von Forschung und Produktion

Gefördert durch

Ansprechpartner

Franz Loogen
 Geschäftsführer e-mobil BW
 +49 711 892385-11
 franz.loogen(at)e-mobilbw.de