Zum Hauptinhalt springen
© Markus Breig, KIT

Digitalisierung im Straßengüterverkehr

1. Testfeld Klimaneutrale City Logistik
Die Digitalisierung des Straßengüterverkehrs ist aus Klimaschutzgründen unverzichtbar. Neue Lösungen sollen entwickelt und unter Realbedingungen erprobt werden. Hierfür erfolgt der Aufbau eines Testfeldes inklusive Daten- und Nullemissionszonen zur Verwirklichung einer klimaneutralen City-Logistik unter Einbeziehung der Chancen aus autonomen Lieferverkehren.
2. Innovationskorridor Klimafreundliche Nutzfahrzeuge (INKA)
Bei INKA soll ein großräumiges Schaufenster aufgebaut werden, das mit Schwerpunkt in den Regionen Rhein-Neckar und Rhein-Main die breite Anwendung klimaneutraler Antriebstechnologien im Bereich der Nutzfahrzeuge ermöglichen soll. Neben der Antriebswende sollen in dem Projekt auch mögliche digitale und datenbasierte Zukunftstechnologien zur Anwendung kommen.

#Daten